Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Das Licht der Campagna

02.11.2017

18 Uhr
Ausstellungsbesuch
Treffpunkt: Foyer der Kunsthalle im Raum vor dem Buchladen 17.50 Uhr
Führung: Dr. Andreas Stolzenburg

Blick über den Tiber von einem Hügel bei Acqua Acetosa, um 1640 Pinsel in Dunkelbraun 185x268mm THE TRUSTESS OF THE BRITISH MUSEUM LONDON, Inv.-Nr. Oo.7-212
Blick über den Tiber von einem Hügel bei Acqua Acetosa, um 1640 Pinsel in Dunkelbraun 185x268mm THE TRUSTESS OF THE BRITISH MUSEUM LONDON, Inv.-Nr. Oo.7-212

Der aus Frankreich stammende und beinahe sein ganzes Leben lang in Rom lebende und arbeitende Maler und Zeichner Claude Gellée, gen. Lorrain (1604/05 – 1682), gehört zu den bedeutendsten Landschaftskünstlern des 17. Jh. Die von ihm entwickelte Ideallandschaft prägte die gesamte internationale Landschaftsmalerei bis zur Mitte des 19. Jh. Die Ausstellung zeigt neben Feder- und Pinselzeichnungen aus dem Department of Prints and Drawings des British Museum in London auch Radierungen des Künstlers aus dem Bestand des Kupferstichkabinetts sowie eine Auswahl aus den Mezzotinto-Radierungen, die der Engländer Richard Earlom im späten 18. Jh. nach Zeichnungen Claudes angefertigt hat. Der Kurator Dr. Andreas Stolzenburg führt uns durch die Ausstellung.

Anmeldung durch Überweisung bis 25.10.2017

6.00 € für Mitglieder/ 9.00 € für Gäste auf das Konto der Deutsch-Italienisches Ges. e. V.  bei der Haspa IBAN: DE11  2005 0550 1001 2176 35

Das Licht der Campagna

Details

Datum:
02.11.2017