Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Italien in der Krise?

09.03.2018

Freitag, 09.03.2018, 19 Uhr

Hochschule für Musik und Theater, Mendelssohn-Saal, Eingang Milchstraße
Dr. phil. Arnold Svensson, Hamburg

Foto: © Jürgen Mulzer
Foto: © Jürgen Mulzer

Italien ist nach Deutschland und Frankreich die drittstärkste Wirtschaftsmacht in der EU. Werden Deutsche nach den Namen des Bundespräsidenten oder der Bundeskanzlerin gefragt, so werden sie wahrscheinlich spontan die richtigen Antworten geben. Werden sie aber nach den Namen der entsprechenden Politiker in Italien gefragt, so geraten viele sicherlich ins Grübeln. Was wissen wir über die gegenwärtige politische Situation Italiens? Wir wissen, dass die Bundesrepublik Deutschland ein Bundesstaat mit 16 Ländern ist.

Aber wissen die meisten, dass Italien eine Republik ist, die aus Gemeinden, Provinzen, Regionen und Metropolitanstädten besteht? Was wollte der damalige Ministerpräsident Renzi im Dezember 2016 daran ändern? Gibt es in Italien überhaupt eine zentralstaatliche Tradition? Ist die Bankenkrise aus dem Jahre 2008 an Italien spurlos vorbeigegangen? Ist an der hohen Arbeitslosigkeit in Italien Deutschland schuld? Fühlt sich Italien in der Flüchtlingskrise allein gelassen? Fragen über Fragen, die in diesem Vortrag beantwortet werden sollen.

Eintritt für Mitglieder € 4.00 / Gäste € 10.00 Anschließend Vino & Grissini

Italien in der Krise?

Details

Datum:
09.03.2018

Veranstaltungsort

Hochschule für Musik und Theater Hamburg
Harvestehuder Weg 12
Hamburg, 20148 Deutschland
+ Google Karte