Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

DER DUFT KALABRIENS

25.10.2019

Lesung und Foto-/Videoprojektion mit Christiane Möschle, dazu typische kalabresische Köstlichkeiten

Beginn der Veranstaltung: 18.30 Uhr
Mendelssohn-Saal der Hochschule für Musik und Theater Hamburg

Eintritt 7 € für Mitglieder, 12 € für Nicht-Mitglieder, Abendkasse.
Lesung auf Deutsch

Ein italienisches Feinkostgeschäft, vier Frauengenerationen, eine Reise nach Süditalien. Auf den Spuren der süditalienischen Auswandererfamilie Serio macht sich Christiane Möschle mit Lucia Serio und deren Tochter Giovanna auf die Reise nach Kalabrien und Apulien und schrieb ein sehr persönliches Buch über Lucias Familie und den italienischen Süden. Mit historischen und politischen Fakten unterlegt, nimmt uns Christiane Möschle mit auf ihre sinnliche Reise durch ein Land voller spektakulärer Naturwunder, Olivenbäumen und Schluchten, abwartend zugewandter Menschen, kulinarischer Genüsse und ökonomischer Misswirtschaft. Wie die Menschen damals lebten, warum sie so massenhaft zu uns gekommen sind und warum viele von ihnen immer noch Sehnsucht nach dem Duft ihrer Kindheit und Heimat haben – das erzählt Möschle in vielen Geschichten und poetischen Fotografien.

Vita:
Christiane Möschle, Jahrgang 1967, Studium der Neueren deutschen Literaturwissenschaft an der Ludwig Maximilians-Universität München mit Abschluss Magister Artium, lebt als Schriftstellerin und Fotokünstlerin in Karlsruhe und der Pfalz. 2017 gründete sie den Panima Verlag und ist auch als Verlegerin tätig. Im September 2018 erschien ihr erstes Buch „Der Duft Kalabriens“, im November 2019 erscheint im Panima Verlag der erste Band der Reihe „Frauenperspektiven“.

 

DER DUFT KALABRIENS

Details

Datum:
25.10.2019

Veranstaltungsort

Hochschule für Musik und Theater Hamburg
Harvestehuder Weg 12
Hamburg, 20148 Deutschland
+ Google Karte