Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

ABGESAGT Fake News in der Antike

09.05.2020

Vortrag mit Dr. Alexander Mlasowsky

Datum: Samstag, 09.05.2020, 19 Uhr
„5-und 6-Eck-Saal“ im Rudolf Steiner Haus Hamburg, Mittelweg 11-12, 20148 Hamburg

Eintritt: Mitglieder 5 €, Nicht-Mitglieder 10 €, Abendkasse

In den letzten drei Jahren werden wir verstärkt mit dem Phänomen „Fake News“ konfrontiert, das insbesondere bei Präsidentschaftswahlen und im Weißen Haus ein heißes Eisen ist. Beschimpfungen und Anschuldigen gegenüber Journalisten, Unwahrheiten zu verbreiten, dabei selbst Falschnachrichten bei Twitter und in anderen sozialen Netzwerken für politische Zwecke verfassen… Doch ist dieses Verhalten der Machthaber so neu?
In diesem Vortrag soll gezeigt werden, dass bereits im Alten Orient Falschnachrichten und Meinungsmanipulationen eingesetzt wurden. In der römischen Zeit wurde diese Art von politischer Agitation nahezu vervollkommnet, wie man an den Reliefs und vor allem den Münzen erkennen kann.

Dr. Alexander Mlasowsky ist promovierter klassischer Archäologe und beschäftigt sich intensiv mit der griechischen Architektur und römischen Geschichte.

 

ABGESAGT Fake News in der Antike

Details

Datum:
09.05.2020

Veranstaltungsort

Rudolf Steiner Haus Hamburg
Mittelweg 11-12
Hamburg, Hamburg 20148
+ Google Karte